#1 Der Schamane von KiroNefista 18.10.2009 12:27

avatar

Hi zusammen also ich habe als Main Char einen Tauren Schamanen habe selbst leider nur wenig Ahnung von WoW

wäre vieleicht jemand so nett und würde mal bissel was über schamanen posten so zb.

Gute lvl orte
was trägt ein schamane am besten
wie skille ich usw usw

wäre supi von euch dank schon mal im voraus ^^

#2 RE: Der Schamane von Noîre 18.10.2009 13:34

ich werd dir auf jeden fall ein bissel unter die arme greifen können.
mein schamie is ja in der gilde....also quatsch mich ruhig mal an.

#3 RE: Der Schamane von Noîre 19.10.2009 21:36

so, jetzt hab ich mal ein bissel zeit um dir ein paar sachen über den Schamanen zu erzählen.


zum leveln solltest du entweder "verstärker" (mit waffen im nahkampf schaden machen) oder "elementar" (zaubern) skillen.
der erste weg wird von vielen als einfacher gewertet, da du dein mana im regelfall fast nur zum heilen benötigst.
solltest du dich für diesen weg entscheiden, so nimm am anfang ein möglichst langsame 2 Handwaffe....ob Kolben oder Axt ist egal...langsam muss sie sein und finger weg von Stäben

bis level 40 wirst du lederrüstung tragen....achte hier auf die werte "Beweglichkeit", "Ausdauer" und "Stärke".
erst in der scherbenwelt und in nordend wirst du auf diesen items zusätzlich "intelligenz" finden, dafür verschwindet die "Stärke".
ab level 40 wirst du vom lehrer lernen, schwere rüstung zu tragen....du solltest dann versuchen items dieser klasse zu erhalten, allerdings wenn du ein sehr gutes lederitem bekommen kannst, dann nimm ruhig das.....es sollte nur keine überhand erlangen.

wenn du bei level 40 angelangt bist, dann kannst du per talentpunkt auch lernen, 2 Einhandwaffen zu führen....tu dies.

wichtig ist noch, immer einen schild aufrecht zu erhalten. am anfang ist es der blitzschlagschild, ab level 20 lernst du den wasserschild...nutze diesen, damit du kontinuierlich mana wiedergewinnst......das schont deine pausenzeiten und erhöht dein leveltempo.
weiter solltest du deine waffen mit deinen waffenverzauberungen belegen.....am anfang ist felsbeißer noch ganz gut...sobald du windzorn bekommst, nutz diesen.
wenn du mit 2 einhandwaffen unterwegs bist, dann schau das sie wieder so langsam wie möglich sind....auf die haupthandwaffe solltest du immer windzorn verzaubern.....auf der nebenhand kannst du auch mal flammenzunge testen...dadurch wird dein angriff lavapeitsche etwas stärker.....probier hier einfach mal aus, was dir mehr liegt, denn auf beiden waffen windzorn kann auch zu schadenseinbußen führen wenn du pech hast.....das ist aber beim leveln eigentlich weniger wichtig.

was noch die waffen anbelangt......im classic wow solltest du äxte und streitkolben bevorzugen.....ab der scherbenwelt dann äxte und faustwaffen und erst in nordend findest du wieder richtig gute streitkolben (in der scherbenwelt sind die meisten streitkolben eher was für den elementarschamanen).


was die levelorte anbelangt, da kann man nicht pauschaliesieren glaub ich...eine etwaige richtung wäre z.B.:

startgebiete bis ca level 20
hügelland bis ca level 27
tausendnadeln bis level 32/34
hügelland bis 36
arathihochland/schlingendorntal bis level 45
tanaris bis level 51/52
krater von ungoro bis level 55/56
winterquell/silithus bis level 58

ab hier dann in die scherbenwelt

höllenfeuerhalbinsel bis level 61/62
zangarmarschen bis level 64/65
wälder von terrokar bis level 66
nagrand bis level 68

ab hier nach nordend


hoffe das war dir ein bissel eine hilfe...viel spaß und sonst einfach anwhispern^^

#4 RE: Der Schamane von Gallowmere 19.10.2009 23:40

avatar

woohoo wenn du das gleiche mit nem schurken machst bist du gut ^^

#5 RE: Der Schamane von Noîre 20.10.2009 07:25

naja...gebiete bleiben ja gleich.

zum leveln wird oft der kampfbaum empfohlen.
wichtig ist, das wohl die waffenspezialisierung immer der besten verfügbaren waffe angepasst wird.....könnte relativ teuer werden find ich.

zum spielstil kann ich nichts aussagen....ich hab mal nen schurken mit level 70 probiert und einen bis level 20 gelevelt.
das leveln ging gut, aber wie ich gleich mit einem "großen" ran durfte, kam ich garnicht klar.

wichtigster stat für den schurken ist die "beweglichkeit"....als zweiter sollte "ausdauer" wärend des levelns genommen werden....wieder ab der scherbenwelt fangen die items dann an, sehr gute stats wie "angriffskraft" und "critt-/trefferwertung" zu haben.

achso...wenn man kampfschurke spielt....die beste spezialisierung ist die für schwerter und äxte (sind glaub ich beide zusammen in einer)....mit ihr besteht die chance auf einen kostenlosen zusatzschlag und der wird immer mit der haupthand ausgeführt.
die haupthand sollte wieder relativ langsam sein, die offhand kann schnell sein, da sie zum teil für den energieaufbau zuständig ist.

dat wird schon wieder eine wall of text hier.....und das von einem theoretiker *grins*

#6 RE: Der Schamane von Gallowmere 20.10.2009 09:50

avatar

ich glaube ich werde mal einen richtigen Topic verfassen und n bissel was dazu schreiben ^^ mal schauen was raus kommt^^ kann ja sein das ich was richtiges erzähle oder auch nicht

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen